NEUE KURZGESCHICHTEN

Eine Chanukka-Geschichte aus New York

 

von Alexander Günsberg

25. Kislew 5779 - 3. Dezember 2018

 

Leseprobe

 

 

 

Es war der Abend des 25. Kislew, den die Christen Dezember nennen. Bob, wie er nun hiess, lag mit seinen Mitkämpfern im Zelt vor der Stadtmauer. Das Feuer davor war ausgegangen. Der grosse, schwarze Suppentopf stand ausgeschöpft am Boden, die Fleischspiesse lagen abgenagt daneben auf der Erde. Ameisen und anderes Kleingekreuch machten sich über sie, die Brotkrumen und die übrigen Essensabfälle her. Unter den wehenden Leinenwänden schützten die Männer dicke Unterwäsche, mit Zeitungspapier ausgestopfte Stiefel, wärmende Decken, gefütterte Lederhandschuhe, Schals und Socken aus Wolle und Strohmatratzen vor Wind, Eis, Schnee und Kälte. Die Bostoner Fabrikanten und Händler hatten bei der Ausrüstung der neuen Armee nicht gespart, ging es doch darum, die drückenden Steuern loszuwerden, die ihnen die britischen Steuervögte abverlangten. Zum allergrössten Teil diente ihr schwerverdientes Geld zu nichts anderem, als einem viele tausend Kilometer entfernten König in London das Leben noch luxuriöser und feudaler zu gestalten, als es ohnehin schon war. Für ihn, Georg III, wie der dickbauchige Perückenträger hiess, waren die amerikanischen Kolonien nichts anderes als eine reichlich fliessende Geldquelle. Das Wohlergehen der Menschen in Amerika kümmerte ihn nicht. Sie hatten das Mutterland verlassen, also sollten sie bluten und zahlen. So dachten die meisten von ihnen. Das gemeinsame Schicksal und die blaustolze Uniform, die sie trugen, trieb ihnen das Bewusstsein der Zugehörigkeit zu einer neuen Nation in Herzen und Köpfe, wies sie als Soldaten der Union aus, der Vereinigten Staaten, wie viele sie schon nannten, liess sie die Ungemach der Witterung und die Gefahren ihres Daseins vergessen. 

 

 

 

Den Rest dieser Geschichte und viele andere spannende Erzählungen lesen Sie im Buch Fügungen Gottes, das im Herbst 2019 im Lichtig Verlag Berlin erscheint, sofern Gott nicht etwas anderes verfügt.