ÜBER MICH

Geboren 1952 in Mailand als Sohn jüdischer Holocaust-Überlebender aus Österreich und Ungarn. Kindheit und Jugend in Mailand, Wien und Zürich. Studium der Germanistik, Geschichte und Psychologie. Journalist und Chefredaktor verschiedener Zeitschriften. 1974 Literaturpreis des Kantons Baselland für die Kurzgeschichte 'Aufstieg', publiziert im Band 'Ausgezeichnete Geschichten'. Berufsleben in Österreich, der Schweiz und den USA als Skilehrer, Schmuckgrosshändler und Immobilienpromotor. 5 Ehen mit einer Jüdin und vier Christinnen aus der Schweiz, Deutschland, Italien, Frankreich und Russland, 6 Kinder, geboren zwischen 1976 und 2012. Gründer und Präsident mehrerer Schachclubs, befreundet mit Anatoli Karpov und Garri Kasparov. Seit 2015 am Zürichsee und in den Walliser Bergen wieder schriftstellerisch tätig. Weltbürger und Heimwehwiener mit Schweizer Pass, italienischem Herzen und jüdischer Seele.